Aktuelles

Neues aus der Freinet

Sondermeldung Meltdown und Spectre, Stand 23.1.2018

Sehr geehrte Kunden,
mit einer dicken Überraschung hat 2017 für die IT-Industrie geendet. Gar von einem „Supergau“ ist die Rede und tatsächlich sind von den Sicherheitslücken fast alle gängigen Prozessorfamilien seit 1995 betroffen. Was „Meltdown“ und „Spectre“ so gefährlich macht und wie die Angriffe durchgeführt werden, möchten wir in diese Kundeninformation nicht näher erläutern. Hierzu gibt es zahlreiche gute Quellen z. B. Heise.de, Golem.de oder, eher weniger technisch, auch auf badische-zeitung.de und faz.net.

Wichtiger ist vielmehr, was dies für ihre Server bedeutet:
Bei einem managed Server bzw. einem Vertrag bei welchem die Updates des Betriebssystems enthalten ist, kümmern wir uns um die erforderlichen Sicherheitsupdates. Hier werden vorher Tests durchgeführt und die Zuverlässigkeit der Updatekombinationen geprüft. Wir wollen bewusst auch keinen Schnellschüsse machen, da hier einige Nebenwirkungen zu erwarten sind (Beispiel: https://www.heise.de/newsticker/meldung/Meltdown-und-Spectre-Intel-zieht-Microcode-Updates-fuer-Prozessoren-zurueck-3948447.html).

Zur Vereinbarung der downtime des Updates möchten wir Sie bitten uns maximal entgegenzukommen. Gerade bei „Share“-Systemen versuchen wir möglichst vielen Kundenzeiten gerecht zu werden, können aber nicht alle Wünsche berücksichtigen.

Bei einem unmanaged Server bzw. gekauftem Server, liegt die Verantwortung beim Kunden. Sollte es kein virtueller Server sein, sind die Updates selbst einzuspielen und gerne supporten wir ihm Rahmen unserer üblichen Dienstleistungen.

Für alle Varianten gilt jedoch die Einschränkung, dass entsprechende Updates durch die Hersteller vorliegen müssen. Dies wird vor allem für Server die älter als 5 Jahre alt sind zum Problem, da Intel nur Updates für Serverprozessoren der letzten 5 Jahre bereitstellen wird. Hier kommen wir auf die wenigen Kunden mit entsprechenden Alternativen zu.

Aufgrund unserer Infrastruktur und den hohen Sicherheitsstandards unserer Virtualisierungs – und Linux-Umgebung, gehen wir von keiner großen Gefahr für unsere Kunden aus. Dennoch werden wir alle nötigen Sicherheitsmaßnahmen und Updates einspielen bzw. unsere Kunden falls nötig hier unterstützen. Eine gute Übersicht aller betroffenen Hard- und Software finden Sie übrigens hier:
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Meltdown-und-Spectre-Die-Sicherheitshinweise-und-Updates-von-Hardware-und-Software-Herstellern-3936141.html

Diese Information als kurzer Zwischenstand und gerne beantworten wir per Mail oder Telefon weitere Fragen.

Mit den besten Grüßen,
ihre FreiNet

 

Januar 2018

Die FreiNet wünscht Ihnen einen guten Start ins neue Jahr.

FortiOS Update

Nach den ersten Tests mit dem neuen FortiOS  5.6.3, rollen wir zur Zeit die neuste Version bei unseren Kunden aus. Neben den zahlreichen neuen Features, gefällt insbesondere die neue GUI. Hier eine kleine Übersicht auf Fortinet.com und auf Anfrage stellen wir gerne auch einen Demozugang bzw. ein Testgerät zur Verfügung.

 

Dezember 2017

Weihnachten und Bereitschaft

Liebe Kunden und Geschäftspartner,
zum Jahresende bedanken wir uns herzlich für die gute Zusammenarbeit und das entgegengebrachte Vertrauen.

Natürlich sind wir auch zwischen Weihnachten und Neujahr, in einer kleinen Besetzung und in der Bereitschaft, wie üblich erreichbar.
Wir wünschen allen eine ruhige und stressfreie Weihnachtszeit und einen guten Start in das Jahr 2018!

Ihre FreiNet

 

20 Jahre Badische Zeitung Online

Die BZ Online feiert 20-jähriges Jubiläum und wir gratulieren und feiern mit. Mit über 6 Millionen Besuchern im Monat, ist die BZ Online eines der reichweitenstärksten Portale in Südbaden. Zusammen mit Schnapp.de, Fudder.de und vielen weiteren Auftritten, tummeln sich so jede Stunde tausende Besucher auf den BZ-Webservern. Gehostet, betrieben und gewartet von der FreiNet.
Wer mehr über den aufwändigen Betrieb und die Verknüpfungen zwischen der FreiNet und dem Onlineverlag erfahren möchte, findet hier einen sehr interessanten Artikel:
Ein Besuch im Maschinenraum der BZ Online

 

November 2017

Hochverfügbares WLAN

Die WLAN Versorgung von Hochregallagern, stellt zumeist besondere Anforderungen an die Ausleuchtung und Berechnung der benötigten Hardwareressourcen dar. Gibt es dann noch die Anforderung des “Zero Handoff Roamings”, reichen die üblichen Accesspoints in der Regel nicht mehr aus.
Mit einer speziellen Fortinet Lösung, konnten wir diesen Monat ein ganzes Pharmalager versorgen. Trotz Tausenden von reflektierenden Aluminiumverpackungen und Deckenhöhen von über 9m wird jede Ecke optimal versorgt und die unterbrechungsfreie Kommissionierung gewährleistet.

 

Oktober 2017

Unsere neue Homepage ist online

Mit einem frischen Auftritt wollen wir unseren Kunden noch mehr Informationen und eine höhere Transparenz  unserer Arbeit bieten.

Personalnotiz: Wir begrüßen unseren neuen Auszubildenden im Bereich Fachinformatik Geritt und wünschen einen guten Start.

 

September 2017

Wir erweitern unser Rechenzentrum 2

Aufgrund der hohen Nachfrage, müssen wir unser Rechenzentrum 2 mit weiteren Racks erweitern. Die Erweiterung um insgesamt 9 Racks verschafft uns knapp 360 HE mehr. Da 2 Racks bereits gebucht sind, stehen noch 7 Racks a 40 HE für unsere Kunden zur Verfügung.
Sollten Sie Interesse haben, bitte einfach baldmöglichst bei uns melden.

 

August 2017

Wir expandieren und suchen weitere Mitarbeiter.

Unter Karriere werden aktuell ein Netzwerkadministrator, ein oder mehrer DevOps Engineers und ein Auszubildender gesucht.

Personalnotiz: Wir begrüßen unseren neuen Geschäftsleiter Thorsten Maginot. Nach Stationen bei der Haufe Mediengruppe, Gruner und Jahr in Hamburg und Gameforge in Karlsruhe, war er zuletzt als Kaufmännischer Leiter der European Online Distrubition GmbH tätig. Wir wünschen ihm viel Erfolg.